Stellenausschreibung - Sachbearbeiter Organisation und Buchführung (m/w/d)

Logo_Mansfeld-Suedharz_Variante Amt

Im Jahr 2025 jährt sich der Deutsche Bauernkrieg zum 500. Mal.

Unter dem Begriff des Deutschen Bauernkrieges wird die Gesamtheit verschiedener ab 1524 ausgebrochener Aufstände bzw. sozialer Erhebungen bezeichnet. Entscheidende Verläufe fanden dabei auf dem Gebiet des heutigen Sachsen-Anhalts und Thüringens statt. Thomas Müntzer, geboren in Stolberg (Harz), war eine der zentralen Persönlichkeiten des Bauernkrieges. Sachsen -Anhalt kommt mit Bezug auf Reformation und Bauernkrieg eine maßgebliche Bedeutung zu. Dazu gehören mitunter die authentischen Wirkungsstätten wie Stolberg (Harz), Allstedt und die Lutherstadt Eisleben.

Um im Rahmen dieses Jubiläums nachhaltig wirkende touristische und kulturelle Strukturen in der Region zu schaffen und zu stärken, sollen die Tätigkeiten im Rahmen der Jubiläen in 2025 alle Tätigkeiten durch ein Projektbüro koordiniert werden.

Der Landkreis Mansfeld-Südharz sucht daher für das Projektbüro „500 Jahre Bauernkrieg 2025/ 500. Todestag Thomas Müntzer“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 30.06.2026 einen

Sachbearbeiter Organisation und Buchführung (m/w/d)

Ihre Aufgaben als Sachbearbeiter Organisation und Buchführung (m/w/d):

  • Allgemeine Büroorganisation
  • Erledigung administrativer Aufgaben (Korrespondenz, Rechnungslegung, etc.)
  • Dokumentation aller für den Fördermittelgeber relevanten Themen
  • Erstellung des Verwendungsnachweises gegenüber Fördermittelgeber (zahlenmäßiger Nachweis, Sachbericht)

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich
  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sichere EDV-Kenntnisse
  • Souveränes und freundliches Auftreten
  • Selbständige und proaktive Arbeitsweise

Von Vorteil:

  • Leidenschaft für Geschichte, Kultur und Tourismus
  • Regionale Verbundenheit
  • Erfahrung im Umgang mit Fördermittelprojekten
  • Erfahrung im Projektmanagement

Wir bieten Ihnen:

  • Eine berufliche Herausforderung und Perspektive im Strukturwandel 2038
  • Einen befristeten Arbeitsvertrag, an der Schnittstelle Tourismus und Verwaltung mit entsprechenden Chancen zur Weiterbeschäftigung
  • Eine Vergütung in Anlehnung an den öffentlichen Dienst entsprechend Ihres Berufsabschlusses und Fähigkeiten
  • Regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems von 40 Wochenstunden
  • Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Ein agiles Umfeld mit kreativen, begeisterungsfähigen und zielstrebigen Kollegen

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Standortentwicklungsgesellschaft Mansfeld-Südharz mbH
z.H. Personal
Ewald-Gnau-Str. 1b
06526 Sangerhausen

oder per E-Mail an

personal@seg-msh.de

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren können nicht erstattet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Mit der Einsendung der Bewerbungsunterlagen erteilen Sie uns Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Ihre Bewerbungsunterlagen/-daten werden 2 Monate nach dem Bewerbungsende vernichtet bzw. gelöscht.

Die Stellenausschreibung steht unter dem Vorbehalt der Förderung durch das Land Sachsen-Anhalt.