SK:KK VOR ORT: WELCHE FÖRDERMÖGLICHKEITEN GIBT ES IM BEREICH KLIMASCHUTZ FÜR BIBLIOTHEKEN?

Als Bibliothek gestalten Sie die Zukunft mit! Dabei können Sie eine Menge für den Klimaschutz tun – mit finanzieller Unterstützung im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI).

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) initiiert und fördert die Bundesregierung seit 2008 Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. Allein über die „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld“ (kurz: Kommunalrichtlinie) wurden seit 2008 rund 21.500 Projekte in mehr als 4.450 Kommunen gefördert.

Auch Bibliotheken können von den Fördermöglichkeiten profitieren. Kurzfristig können bspw. durch die Sanierung der Innenbeleuchtung, der Belüftung oder durch die Installation von Gebäudeleittechnik die Treibhausgasemissionen gesenkt werden.

Doch wer ist eigentlich antragsberechtigt? Was wird konkret gefördert? Und wo kann man sich beraten lassen? Mareike Hansel vom Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) wird die Fördermöglichkeiten der Kommunalrichtlinie vorstellen und Ihre Fragen beantworten. Den Schwerpunkt wird sie dabei auf die Bereiche Sanierung von Innenbeleuchtung und Lüftungsanlagen, die Errichtung von Radabstellanlagen und die energetische Optimierung von Rechenzentren legen.

Zur Informationsveranstaltung „Ökologische Nachhaltigkeit in Bibliotheken: Welche Fördermöglichkeiten gibt es im Bereich Klimaschutz?“ lädt der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) gemeinsam mit dem SK:KK ein. Das Seminar findet statt im Rahmen der Reihe „Nachhaltigkeit und Bibliotheken“.

Datum

18.05.2022
Vorbei!

Uhrzeit

10:00 - 11:30

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

online
Kategorie

Veranstalter

Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz
Website
https://difu.de/projekte/service-und-kompetenzzentrum-kommunaler-klimaschutz
Weiterlesen