Netzwerkevent mobil.wandeln

Herausforderungen und Chancen für Mobilität im ländlichen Raum

Wie können wir die Mobilität im ländlichen Raum zukunftsfähig gestalten? Wie können innovative Ideen und Projekte die Region dabei unterstützen, die Bedürfnisse der Bevölkerung ökologisch nachhaltig, sozial gerecht und wirtschaftlich tragfähig zu gestalten?

Gemeinsam mit Zentrum für Sozialforschung Halle laden wir zum Netzwerkevent ein:

mobil.wandeln
Herausforderungen und Chancen für Mobilität im ländlichen Raum
06. Juni 2024, 10:00 - 15:00 Uhr
LandKiez, Sierslebener Str. 26/27, 06347 Gerbstedt OT Thondorf

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Diese Veranstaltung richtet sich an Vertreter aus dem Bereich Gesellschaft, Politik und Wirtschaft sowie an alle Interessierten.

Wir freuen uns auf einen aktiven Austausch zu diesen Themen und Ihre Teilnahme!

Um eine Anmeldung über die Eventmanagement- und Ticketingwebsite Eventbrite wird gebeten. Alternativ können Sie sich per Mail, oder per Telefon bis zum 30.05.2024 bei nicole.goehricke@lkmsh.de (Tel. +49 3464 566 08-99) anmelden.

Agenda:

09:30 Ankommen & Check-in

10:00 Begrüßung

Susanne Winge, Zentrum für Sozialforschung Halle e.V., Geschäftsführerin

Uta Ullrich, Landkreis Mansfeld-Südharz, Amtsleiterin Kreisplanung/ÖPNV

10:15 Impuls Wissensspeicher MSH

Soziale Innovation und Mobilität

Isabel Müller, Wissensspeicher MSH/ Zentrum für Sozialforschung Halle e.V.

10:30 Der Landkiez Thondorf

Christian und Karoline Held, Landkiez Thondorf

10:45 Schleberoda: Saale-Unstrut-Mobilität (SUM)

Carsten Dufner, Verein Dörfliche Mobilität Schleberoda e.V.

11:00 Uhr Kaffeepause

11:15 Uhr Autonomer Shuttlebus

Sönke Beckmann, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

11:30 Dorfmobil Barsikow (online)

Fabio Meister, Barsikow e.V.

11:45 Bürgerbus Bad Frankenhausen

Vanessa Ernst, Stadtverwaltung Bad Frankenhausen

12:00 DigiMo/Dorfmobil

Dr. Hartmut Wolter, Freie Altenarbeit Götting e.V.

12:15 Mittagspause

13:00 Uhr Smarte Mobilität für den ländlichen Raum

Chris Wachholz, Standortentwicklungsgesellschaft mbH

13:15 Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH Magdeburg

Anna Meyer, Fachzentrum für moderne Mobilität

13:30 VGS – Unser Dienstleister vor Ort?

Gabriele Schuchardt, Verkehrsgesellschaft Südharz mbH

13:45 Kaffeepause

14:00 Fishbowl-Diskussion

Ende der Veranstaltung

optional: 15:00 Führung LandKiez

Mobilität bildet die Grundlage für eine aktive Teilnahme am öffentlichen Leben und ist von entscheidender Bedeutung für die allgemeine Versorgung. In ländlichen Gemeinden spielt sie eine zentrale Rolle für die Attraktivität sowohl für Einwohner als auch für Unternehmen. Fehlen jedoch adäquate Mobilitätsangebote, wird der Zugang zu Arbeitsplätzen, Ärzten, Nahversorgung sowie Kultur-, Bildungs- und Freizeitangeboten erheblich erschwert. Gleichzeitig stehen ländliche Regionen vor vielfältigen Herausforderungen wie der Zentralisierung von Versorgungseinrichtungen, der zunehmenden Flexibilisierung des Arbeitsmarktes (beispielsweise durch flexible Arbeitszeiten) und steigenden Verkehrskosten.

Um diesen komplexen Herausforderungen zu begegnen, ist die Schaffung neuer Mobilitätsangebote erforderlich. Denn Lösungen, die in Großstädten erfolgreich erprobt wurden, wie Sharing-Angebote und per App buchbare geteilte Taxidienste, erweisen sich im ländlichen Raum als ökonomisch und praktisch nicht umsetzbar. Auch in Mansfeld-Südharz zeichnet sich ein Trend hin zur multimodalen Mobilität ab, also der Nutzung verschiedener Verkehrsmittel je nach individueller Situation.

Es gilt nun, die Menschen nicht nur zwischen Haltestellen, sondern flexibel von Tür zu Tür zu bewegen. Welche konkreten Angebote benötigt der Landkreis? Wie sollte der öffentliche Personennahverkehr, die Bahn, Carsharing oder autonomes Fahren hier gestaltet werden?

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Herausforderungen und Chancen der Mobilität in Mansfeld-Südharz diskutieren sowie Ideen zur Umsetzung diskutieren und entwickeln.

Wo:

LandKiez Thondorf

Sierslebener Str. 26/27

06347 Gerbstedt OT Thondorf

Anreise zum LandKiez Thondorf
Anreise zum LandKiez Thondorf

Wann:

Donnerstag, der 06.06.2024

10:00 – 15:00 Uhr

Unser Kooperationspartner

Was ist der Wissensspeicher Mansfeld-Südharz?

Das Projekt WISSEN. WAGEN. WANDEL. –  Netzbasierter Wissensspeicher Sozialer Innovation Mansfeld-Südharz hat zum Ziel, Wissen über soziale Innovationen, lokale Akteure und Menschen im Landkreis Mansfeld-Südharz zu verbreiten.

Zwischen Juli 2022 und Juni 2026 werden zahlreiche Veranstaltungsformate und Workshops zu verschiedenen Themen durchgeführt. Außerdem wird eine Homepage als Online-Wissensspeicher entwickelt, auf der Menschen aus der Region vorgestellt werden und Informationen zu sozial innovativen Trends verknüpft werden.

Die Vision des Projekts ist es, zur Entwicklung neuer Ideen für die Region beizutragen. Das Projekt “Netzbasierter Wissensspeicher Sozialer Innovation Mansfeld-Südharz” wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und dem Landkreis Mansfeld-Südharz gefördert.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Zentrum für Sozialforschung Halle e.V.

Gefördert und unterstützt durch:


Warning: Attempt to read property "post_content" on null in /var/www/web206/html/seg-msh.de/wp-content/themes/consulting-child/functions.php on line 105
x