Pläne sind nichts, Planung ist alles

Dwight D. Eisenhower

Förderung der regionalen Wirtschaft

Unsere Wirtschaftsförderung ist für alle Unternehmen die zentrale Anlaufstelle. Von der Gründung über die Expansion bis zur Frage der Unternehmensnachfolge – in allen Unternehmensphasen helfen Ihnen unsere erfahrenen Fachleute und unser Netzwerk bei den nächsten Schritten.

Neben der Gewinnung neuer Unternehmen für den Landkreis, ist für uns die Betreuung der hier ansässigen Firmen ein ebenso wichtiges Tätigkeitsfeld! Wir verstehen uns als persönlicher Verwaltungswegweiser bzw. Vermittler zwischen Administration und Unternehmen. Unsere Dienstleistung umfasst aber auch folgende Unterstützungsmöglichkeiten:

  • Schnittstelle zu den Wirtschaftsförderungen der Städte und Gemeinden im Landkreis
  • Vor-Ort-Beratung in den Unternehmen
  • intensive Unterstützung bei Unternehmenserweiterungen
  • Lotsenfunktion für Unternehmen innerhalb der Kreisverwaltung
  • Erstellung von Stellungnahmen bei Investitionsvorhaben
  • Vermittlung geeigneter Gewerbe- und Industrieflächen
  • Erstfördermittelcheck
  • Durchführung von und Unterstützung bei Unternehmerveranstaltungen und Seminaren
  • Organisation und Moderation von Scoping-Terminen
  • Vermittlung von Geschäftskontakten
  • Vernetzung mit Wissenschaftseinrichtungen
  • Präsentation von Studienangeboten auf Hochschulmessen
  • Impulsgeber für Innovationen
  • Entwicklung und Verbesserung der sozialen, touristischen und wirtschaftlichen Infrastruktur

Im Vordergrund hierbei steht immer der persönliche Kontakt zur regionalen Wirtschaft.

Wie können wir Ihnen helfen?

Für jedes Anliegen haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Standortentwicklungsgesellschaft Mansfeld-Südharz mbH ein offenes Ohr und kompetente Antworten.

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner.

Geschäftsführerin SEGIm Interview erzählt SEG-Geschäftsführerin, Diana zur Horst-Schuster, über Ihre Motivation, Aufgaben, Herausforderungen und Ihre Vision.

Hier finden Sie das Interview.

Finanzierung / Fördermittel

Kompetente Finanzierungsberatung aus erster Hand

Bereits seit 2015 bieten wir, immer am ersten Mittwoch im Monat, einen Beratungstag mit Experten der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) an. Unternehmen, Privatpersonen, Kommunen oder Existenzgründer*innen können sich hier kostenlos über die vielfältigen Förder- und Finanzierungsprogramme informieren.

Die Beratungssprechtage können Sie persönlich oder auf Wunsch auch telefonisch bzw. digital wahrnehmen. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter der kostenfreien Hotline 0800 56 007 57, sowie unter www.ib-sachsen-anhalt.de.

Aktuelle Fördermöglichkeiten:

  • Betriebliche Weiterbildungen für Mitarbeiter*innen werden zum Beispiel mit bis zu 60% bezuschusst.
  • Förderung investiver Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Integration von erneuerbaren Energien in allen relevanten Unternehmensbereichen (max. 500.000 Euro)
  • Für kleine und mittlere Unternehmen (produzierendes Gewerbe/ Handwerk) gibt es für die Beteiligung an einer Messe Zuschüsse bis zu 75 Prozent, max. 4.000 Euro für Inlands- und max. 16.000 Euro für Auslandsmessen.
  • Förderung von Sachanlageinvestitionen im Zusammenhang mit der Schaffung/Sicherung von Dauerarbeitsplätzen, über GRW Unternehmensförderung

Anmeldung zum
IB-Sprechtag bei:

Ronja Schäfer

 

Tel: +49 3464 545 99-0
E-Mail:
ronja.schaefer@lkmsh.de

nächster IB-Beratungssprechtag

Informationen zu den passenden Förderprogrammen bietet auch der Newsletter der Investitionsbank.
Jetzt anmelden.

Unter dem Motto „IB regional – Wir für Sie vor Ort“ ist die Investitionsbank Sachsen-Anhalt an insgesamt 10 Standorten präsent. Neben Sangerhausen gehören hierzu die Städte Halle (Saale), Dessau-Roßlau, Lutherstadt Wittenberg, Naumburg, Merseburg, Bitterfeld-Wolfen, Halberstadt, Stendal und Aschersleben. Darüber hinaus findet ein wöchentlicher Sprechtag im Regionalbüro in Halle (Saale) statt. Landesweit wurden dadurch im Jahr 2018 knapp 560 Beratungen an 117 Tagen durchgeführt. Allein 37 fanden davon in den Räumlichkeiten der SEG statt.

Arbeitskräfte finden

Sie suchen Personal für Ihr Unternehmen?
Wir unterstützen Sie gemeinsam mit starken Partnern bei Ihrer Suche nach Auszubildenden, Studenten, Fachkräften und/oder Unternehmensnachfolgern!

ZACK_BOMesse2019

Nachwuchs finden
Profitieren Sie bei Ihrer Nachwuchssuche z.B. von unserem Veranstaltungsformat “ZACK”– die Berufsorientierungsmesse Mansfeld-Südharz“. Hier können Sie sich einmal im Jahr an zwei Messetagen tausenden Jugendlichen praxisorientiert und auf Augenhöhe präsentieren. Zudem können Sie Ihre Praktikumsangebote kostenlos in die Praktikumsbörse für ganz Mansfeld-Südharz eintragen lassen.
Die Jugendberufsagentur des Landkreises ist ebenfalls ein Angebot der Berufsorientierung für Jugendliche.

Fachkräfte finden
Mit ihren fünf Regionalberatungsstellen ist die Landesinitiative Fachkraft im Fokus der erste Ansprechpartner für Fachkräftesicherung in Sachsen-Anhalt. Sie berät Unternehmen, Fachkräfte und neu Zugewanderte und stellt gemeinsam mit den Netzwerkpartnern ein umgreifendes Beratungsangebot bereit. Es werden Fachkräfte und Unternehmen zusammengebracht, zu Förderprogrammen beraten und damit Weiterbildungen attraktiver gestaltet.

fif-logo-sa-1
Welcome_Center_Logo

Kennen Sie schon das WelcomeCenter Sachsen-Anhalt? Es dient als zentrale Anlaufstelle für erste Informationen und die Vermittlung von Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern zu allen zuzugsrelevanten Themen, wie z.B. Betreuungsmöglichkeiten für Kinder, Schulen, Infrastruktur, Willkommensstrukturen in den Gemeinden/Regionen, Wohnungs- und Immobiliensuche und Arbeitsplatzsuche. Darüber hinaus bietet das WelcomeCenter auch Unternehmen aus Sachsen-Anhalt seinen Service für die Suche und Gewinnung von Fachkräften an, die von außerhalb zuziehen möchten sowie zur familienfreundlichen Gestaltung der Prozesse.

Ansprechpartner

Wirtschaft+Wissenschaft

Mitten in der Hochschullandschaft

Mansfeld-Südharz befindet sich inmitten einer prosperierenden Hochschullandschaft.

Allein acht Bildungseinrichtungen sind in maximal 60 Minuten vom Verwaltungssitz des Landkreises Mansfeld-Südharz, der Berg- und Rosenstadt Sangerhausen, zu erreichen. Dieser Umstand bedeutet aber natürlich auch, dass Sangerhausen von den Hochschulen aus genauso schnell zu erreichen ist.

Auf der anderen Seite gibt es eine Vielzahl an hier ansässigen Unternehmen, die unterschiedlichste Angebote für Studierende vorhalten: Duale Studiengänge, Bachelorarbeiten, Praktika, Absolventenstellen, Traineestellen, Werkstudententätigkeiten oder Abschlussarbeiten.

Von diesen Angeboten erhoffen sich die Unternehmer*innen frühzeitig Kontakt zu potenziellen Fachkräften oder sogar Unternehmensnachfolger*innen. Allerdings haben viele regionale Firmen nicht die Ressourcen, sich neben Ihrer Geschäftstätigkeit regelmäßig bei Firmenkontaktmessen zu präsentieren.

SEG auf Hochschulmessen

Durch eine gebündelte Präsentation der in unserem Landkreis vorgehaltenen Angebote für Studierende auf den Hochschulmessen der Region soll der organisatorische und finanzielle Aufwand der regionalen Wirtschaft so gut es geht minimiert werden. Zum „Gesamtpaket“ gehört die organisatorische Abstimmung mit den jeweiligen Hochschulen, die Erfassung Ihrer Firmendaten inkl. Studienangebote und die eigentliche Präsentation auf den Messen in Form einer durch uns erstellten Broschüre “Helle Köpfe für Mansfeld-Südharz”.

Sie wollen mit Ihrem Unternehmen auch in der Broschüre aufgeführt werden? Sprechen Sie uns an.

Kennen Sie schon das KAT-Netzwerk?

Die Experten dieses landesweiten Kompetenzzentrums unterstützen Unternehmen bei ihren innovativen Ideen, vermitteln die richtigen Partner an den vier Hochschulen des Landes*, liefern das notwendige Know-how für die Entwicklungsarbeit und kennen auch gleich das passende Förderprogramm. In jeder Region Sachsen-Anhalts gibt es einen Ansprechpartner, über den auf alle Kompetenzen und alle Experten aus allen vier Hochschulen mit ihren acht Standorten zurückgegriffen werden kann. Ein weiterer Mehrwert sind die offenen Innovationslabore an den Wissenschaftseinrichtungen mit entsprechender Ausstattung und Expertise. Weitere Informationen finden Sie unter www.kat-netzwerk.de. Wir stellen gern den Kontakt her. Über www.kat-netzwerk.de/aktuelles/ kann sich auch für den quartalsweise erscheinenden Newsletter angemeldet werden, in dem u.a. Beispiel-FuE-Projekte aus alle Regionen Sachsen-Anhalts vorgestellt werden.

* Hochschule Harz, Hochschule Anhalt, Hochschule Magdeburg-Stendal, Hochschule Merseburg

KAT-Netzwerk

Ansprechpartner